20. Spieltag: Samstag, 12.3.2016, 18:15 Uhr:

-HF-   Unsere 2. Mannschaft hat sich gut von der 0:9 Schlappe in Altstadt erholt, eindrucksvoll zurückgemeldet und so ihrem neuen Trainer Jonas Schober den ersten Sieg beschert. Schober, der selbst noch verletzt zuschauen musste, durfte im zweiten Durchgang eine eindrucksvolle Leistungssteigerung bestaunen. Nach diesem klaren Sieg hat es zunächst nämlich nicht ausgesehen. Falscheid kommt besser in die Gänge und stellt vor allem durch seinen schnellen Angreifer Steven Montag die FVL-Abwehr vor so manches Problem. Fünf Torchancen spielen die Gäste heraus, teilweise bedingt durch Stellungsfehler im Abwehrbereich. Doch Torhüter Alexander Mc Lennan, der sehr gut mitspielt, hält seine Mannschaft im Spiel und Falscheid konnte nur einmal, in der 17. Minute, zum 1:1 einlochen.

Nach dem Seitenwechsel haben die Gäste so gut wie nichts mehr zu bestellen. Der FVL agiert offensiv, nutzt die zunehmenden Schwächen des Gegners aus und spielt sechs Torchancen heraus, von denen vier genutzt werden.

Die Torfolge: 9. Minute, das überraschende 1:0 durch Philipp Perduka, der eine klasse Kombination über Ali Ali und Marko Hunecker, der nach tollem Solo quer passt, abschließt. 43. Minute, David Vogel gewinnt einen Zweikampf und lässt dem Tormann mit einem Kullerball ins lange Eck keine Chance. 49. Minute, Romain Heinen startet aus der eigenen Hälfte heraus ein Solo, lässt drei Gegenspielern keine Chance im Laufduell und trifft zum 3:1 ins lange Eck. 54. Minute, Eljesa Arifi verwandelt einen Foulelfmeter zum 4:1. Und dann Ali Ali. 65. Minute, mit sattem Schuss in den Winkel erhöht der Angreifer auf 5:1 und trifft in der 90. Minute zum 6:1 Endstand.

Die Aufstellung:  Alexander Mc Lennan, Simon Kraus, Joshua Warken, Andreas Passon, Philipp Perduka, Nehat Grabovci (65. Christoph Fries), Ali Ali, Adrian Schwarzer (41. Romain Heinen), Marko Hunecker, David Vogel, Eljesa Arifi (83. Marius Klaumann).

Schiedsrichter:  Frank Distler, Nonnweiler